Kreditwürdigkeitsentscheidung

Kreditwürdigkeitsentscheidungen

Fundierte Kreditwürdigkeitsentscheidungen treffen

Bei der Kreditwürdigkeitsentscheidung geht es um die Prüfung der wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse der Geschäftspartner. Hierbei handelt es sich um einen zentralen Vorgang im Kreditmanagement. Dabei soll die wirtschaftliche Situation der Geschäftspartner gewährleisten, dass evtl. einzuräumende Lieferantenkredite und damit einhergehende Lieferungen und Leistungen störungsfrei durchgeführt werden können. Die Bestimmung der Kreditwürdigkeit eines Geschäftspartners ist dabei eine wichtige Grundlage, um die Höhe des Risikos qualifiziert einzuschätzen und für eine fundierte Kreditentscheidung zu sorgen. Unter Berücksichtigung von Kosten-/Nutzen-Gesichtspunkten stehen dem Kreditmanager dafür je nach Höhe des Kreditbedarfs unterschiedliche interne und externe Datenquellen zur Verfügung. Die externen Daten werden genutzt, um das Risiko der Geschäftsbeziehung einzuschätzen und im Rahmen des Kreditmanagements eine tragbare Entscheidung zu treffen, mit der sowohl die Kundenbeziehung entwickelt als auch dem Risiko eines Forderungsausfalls präventiv vorgebeugt wird.

Kreditwürdigkeitsentscheidungen in SAP integrieren

Externe Daten liefern eine Vielzahl nationaler und internationaler Wirtschaftsauskunfteien. Die Unternehmen erhalten entsprechend ihres jeweiligen Bedarfs wertvolle Informationen zur Abwicklung der Geschäftsvorfälle: fundierte Risikoeinschätzungen für das Kredit- und Forderungsmanagement, die Optimierung des Lieferantenportfolios für den Einkauf und konsistente Datenqualität für Marketing- und Vertriebsaktionen.

 

Den Vorteilen der Produkte und Dienstleistungen der Auskunfteien steht jedoch die fehlende Integration in SAP gegenüber. Wirtschaftsinformationen müssen über das Internet oder eine NON-SAP-Software angefragt und ggf. manuell in SAP eingepflegt werden. Alle damit zusammenhängenden Aktivitäten werden i.d.R. manuell und organisatorisch erledigt, was zu einem erhöhten administrativen Aufwand führt.

 

Für die komplette Integration von Wirtschafts- und Bonitätsinformationen in SAP bietet SOPLEX moderne Software-Lösungen, die die führenden Auskunfteien unterstützen. Für die Kreditwürdigkeitsentscheidung und somit für das Kreditmanagement insgesamt spielen externe Daten eine zentrale Rolle. Nur mit ihnen kann der Sachbearbeiter im Kreditmanagement zu einer fundierten Entscheidung kommen und das Risiko der Kundenbeziehung richtig einschätzen.

 

Entdecken Sie unser Lösungsportfolio für das Managen von Bonitätsinformationen in unserem Software-Bereich.